Nachruf__NürnbergMesse trauert um Dr. Hartwig Hauck

Der Gründungsgeschäftsführer der NürnbergMesse, Dr. Hartwig Hauck, ist am 3. Juni 2019 im Alter von 87 Jahren verstorben.

Hauck prägte die Entwicklung des Messestandorts Nürnberg gerade in der Zeit nach der Eröffnung des Messezentrums in Langwasser maßgeblich. 1931 in Stuttgart geboren, kam er nach beruflichen Stationen bei Daimler Benz in Mannheim und der IHK Lübeck 1966 nach Nürnberg, um im städtischen Wirtschaftsreferat die Abteilung „Wirtschaftsförderung“ aufzubauen. In dieser Funktion ergaben sich für Hauck zahlreiche inhaltliche Schnittstellen zur städtischen Tochtergesellschaft, der damaligen „Messehallen GmbH“. Von 1974 bis zu seinem Ruhestand 1996 leitete Hauck die heutige NürnbergMesse GmbH und festigte das Fundament des Unternehmens.

Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group: „Dr. Hartwig Hauck war ein unermüdlicher Kämpfer für das Nürnberger Messewesen. Seiner Lebensleistung in den harten Anfangsjahren des Unternehmens haben wir es zu verdanken, dass die NürnbergMesse heute zu den TOP 15 weltweit zählt.“ Ebenso wie Ottmann betont CEO-Kollege Dr. Roland Fleck den historischen Kontext: „Dr. Hartwig Hauck hat schon Weichen für die Messe gestellt, als unser Messe-Unternehmen erst einmal aufs Gleis gesetzt war. Sein Einsatz in stürmischen Zeiten ist Verpflichtung für uns, um die Erfolgsstory der NürnbergMesse nachhaltig weiterzuschreiben.“