Langjährige Futterhaus-Partnerin__Irene Nagel zieht sich aus dem Einzelhandel zurück

Zum Jahreswechsel verkauft Franchisepartnerin Irene Nagel ihre Das Futterhaus-Märkte in Kiel an die Franchisepartner Michael Thürke und Stefan Mohr. Mit Irene Nagel verabschiedet sich eine der langjährigsten Franchisepartnerinnen, teilte die Futterhauszentrale mit.  

Vor 26 Jahren eröffnete die gelernte Kauffrau im Zoofachhandel und studierte Betriebswirtin ihren ersten Markt in Kiel, expandierte in den kommenden Jahren und betrieb zuletzt fünf Standorte in der Landeshauptstadt. „Irene Nagel hat unser Unternehmen als Franchisepartnerin der ersten Stunde und engagiertes Mitglied unserer Fachgremien sehr geprägt. Wir werden ihre stets offene und ehrliche Meinung ebenso vermissen wie ihre Erfahrung“, so Andreas Schulz, Futterhaus-Geschäftsführer.

Auch Irene Nagel geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Ich blicke auf eine lange Das Futterhaus-Geschichte zurück, in der ich die Entwicklung vom kleinen Zoofachhändler zu einer der größten Fachmarktketten Deutschlands miterlebt habe. Eine spannende Zeit mit zahlreichen Erlebnissen und Menschen, an die ich mich gern zurückerinnern werde. Nun freue ich mich darauf, endlich mehr Zeit für meine Pferde, meine anderen Haustiere und meinen Garten zu haben“, so die 61-Jährige. In der Zoofachbranche will sie trotzdem aktiv bleiben. So wird sie unter anderem weiter an den Aus- und Fortbildungsprojekten des ZZF mitwirken.

Mit den Franchisepartnern Michael Thürke und Stefan Mohr übergibt Irene Nagel ihre Märkte in erfahrene Hände. Die beiden Franchisepartner betreiben zahlreiche Märkte in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Irene Nagels Ehemann, Rainer Nagel, sowie weitere langjährige Mitarbeiter bleiben weiterhin in den Kieler Märkten tätig.