„Gefährlicher“ Hund__Tasso kritisiert Willkür bei Hundesteuer

Tausend Euro Steuer für einen gefährlichen Hund sind nicht zu hoch. Diese Entscheidung hat das rheinlandpfälzische Oberverwaltungsgericht im Januar getroffen (Az. 6 A 10616/16.OVG). 

mehr...

Tierschutz__Urteil zu Wirbellosen

Am 15. Februar 2017 fällte das Verwaltungsgericht Berlin ein Urteil, das die Leidensfähigkeit von wirbellosen Tieren wie Krebsen anerkennt und den Schutz vor vermeidbaren Schmerzen, Leiden oder Schäden einfordert, wie es...

mehr...

Rheinland-Pfalz__Hohe Hundesteuer für "gefährliche" Hunde ist rechtens

(PM) – Eine Hundesteuer für einen gefährlichen Hund in Höhe von 1.000 Euro im Jahr ist rechtlich nicht zu beanstanden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz am 17.01.2017.

mehr...