Wechsel im Management__Welz verlässt Zooplus

Der Chief Commercial Officer der Zooplus AG, Florian Welz, hat das Unternehmen zum 13. Juli verlassen. Dies sei auf Welz‘ eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen geschehen, teilte Zooplus nun mit.

Welz gehörte dem Unternehmen in seiner Rolle seit 2018 an. „Ich habe es sehr genossen, in den vergangenen zwei Jahren Teil der Zooplus-Erfolgsgeschichte zu sein und wünsche meinen Freunden und Kollegen viel Erfolg für die Zukunft“, sagte er.

Die derzeitigen Zuständigkeiten des Chief Commercial Officers (CCO) werden in zwei neue leitende Managementfunktionen aufgeteilt: das Category Management, das auch die Beschaffung umfassen wird, und (2) das Zooplus-Eigenmarkenportfolio. Die Verantwortung für die Märkte sowie Vertrieb und Preisgestaltung wurde bereits vom CCO auf den Geschäftsführer übertragen, während zwei neue Mitarbeiter, Markus Hermanutz und Rainer Collet, die digitalen Leistungen bei Zooplus weiter ausbauen sollen.

Zooplus-Geschäftsführer Dr. Cornelius Patt sagt: „Wir bedauern zwar, Florian Welz zu verlieren, sind aber fest davon überzeugt, dass unsere neue Führungsstruktur das Spektrum der Fähigkeiten und Spezialisierungen widerspiegelt, die für die beste Leistung in unserem Geschäftsmodell erforderlich sind.“